Ortsbeschreibung aus dem Jahre 1895

Dorf, 31, 5 km östlich von Sternberg, zwischen Hügeln an einem Bache und an der Bezirkstrasse Liebau - Milbes gelegen, mit 58 Häusern und 340 Einwohner (1895) 170 m. 170w. katholischer Reiligion und deutscher Sprache und einer einklassiger Volksschule mit 69 Schülern. Das Dorf ist nach Stadt Liebau eingepfarrt, wo sich auch die nächste Post befindet.

Zur Gepperzau gehören Grundstücke im Aussmase von 556 ha 59 a 78 m2 von geringer Beschaffenheit. Auf denselben wird Korn, Gerste, Hafer, Kartoffeln und Kraut gebaut. Im Norden der "Steingrüll", 574 m hoch. Rings um das Dorf befinden sich Waldungen . Im Orte befinden sich eine Mühle, drei Gasthäuser und einige Handwerker.

Gepperzau zählte im Jahre 1775 in 41 Häusern 255 Einwohner.






FOTOGALERIE

POSTCARD

1945