Ortsbeschreibung aus dem Jahre 1895

Dorf im Gebirge, 8 km südöstlich von Sternberg gelegen, mit 52 Häuser und 336 Einwohnern 165 m., 171 w. (1895), katolischer Religion (336 Deutsche 6 Slaven). Zeschdorf gehört zur Post und Pfarre nach Sternberg, hateine eiklassige Volksschule mit 57 Schülern und an Vereinen eine freiwillige Feuerwehr. Das Dorf liegt in einer seichten Talmulde und wird von einem namenlosen Bache durchzogen.

Die Grundfläche von Zeschdorf hat ein Ausmass von 697 ha, 34 a, 48 m2 und besteht aus geringem Ackerboden, welcher Korn, Gerste, Hafer, Flachs und Kartoffeln hervorbringt.

Im Osten des Dorfes befindet sich das Sauerbrunntal mit zwei Eisensäuerlingen, welche bei Hochwasser von dem im selben Tale fliessenden Bache vollständig überflutet werden. Im Nordosten bildet der Steinhübel eine Erhebung von 611 m. Die grösstenteils bewaldete Umgebung besteht im Norden aus dem Walde am Steinhübel un dem Hegerwald, im Süden aus dem Schachtwald, im Osten aus dem Sauerbrunnwald. Die St. Laurenz Kirche im Orte ist im Jahre 1806 vom Religionsfonde ganz neu erbaut worden. Sie hat einen Altar mit einem vom Sternberger Maler Josef Dikl gemalten Bilde, auf dem Turme zwei Glocken, rings um die Kirche war ehemals der Friedhof.

Geschichte: Im Jahre 1613 wurde das grosse Erbgericht in Zeschdorf vom Klosterstifte Hradisch einem gewissenen Michael Ugdčik um 900 Mark verkauft.

Die im Osten gegen Petersdorf gelegenen beiden, der Andersdorfen im Geschmack ähnlichen Sauerbrunnquellen, welche von den Einwohnern von Zeschdorf und der Umgebung häuftig benützt werden, wurden schon im Jahre 1673 schriftlich empfohlen. (J. F. Radochla, Phil. und Med. Dr.: Neve Wasser Fästung, d. i. Beschreibung zweier Sawer-Brünen zwischen Zeschdorff und Pettersdorff, zwei Meilen hinter Olmütz. Olmütz, bei Kilian 1673).

Im Jahre 1775 waren in Zeschdorf 44 Häuser und 289 Einwohner.

FOTOGALERIE

POSTCARD

1945


KRONIKA OBCE TĚŠÍKOV 1945-1970



POSLEDNÍ ROK V TĚŠÍKOVĚ

SOUPIS OBYVATEL OBCE TĚŠÍKOV 1946 


GRUNTOVNÍ KNIHA OBCE TĚŠÍKOV_1795 - 1816 

GRUNTOVNÍ KNIHA OBCE TĚŠÍKOV_1710 - 1868 

GRUNTOVNÍ KNIHA OBCE TĚŠÍKOV_1768 - 1880 

GRUNTOVNÍ KNIHA OBCE TĚŠÍKOV_1806 - 1880 


MATRIKY PRO OBEC TĚŠÍKOV 1636 - 1920 (1930)

KIRCHENBÜCHER FÜR GEMEINDE ZESCHDORF